Das Nationalparktor in Odda

Zwischen steilen Felswänden und rauschenden Gebirgsbächen, ganz am Ende des Hardangerfjordes, liegt die alte Industriestadt Odda. Imposante Fabrikkomplexe inmitten idyllisch-dramatischer Fjordlandschaft kreieren ein einzigartiges und bizarres Ambiente, das besonders für Fotografen eine reizende Kulisse bietet. Odda-Servicecenter fungiert sowohl als Touristeninformation, als auch als Nationalparktor. Neben Wanderkarten und interessanten Broschüren erhalten Sie hier hilfreiche Tipps zu den zahlreichen erstklassigen Wanderwegen rund um Odda.

Der strahlendweiße Gletscher ist von hier aus nicht nur direkt sichtbar, sondern auch gut zu erreichen. In wenigen Fahrminuten gelangen Sie vom Stadtzentrum Odda in das wildromantische Buertal. Hier führt Sie ein gut markierter Wanderweg direkt an die Kante der langen Gletscherzunge Buerbreen. Eine weitere beeindruckende Tour führt Sie vom Parkplatz in Tokheim, am Rande Oddas, bis hoch auf den Gletscher selbst. Dort haben Sie sogar die Möglichkeit, auf dem Gletscher zu übernachten. Die Touristenhütte „Holmaskjerbu“ liegt auf einer kleinen Felsinsel mitten in der Eislandschaft.

Multimediapräsentationen

Im Odda-Servicecenter haben Sie, genauso wie in allen anderen Nationalparktoren, die Gelegenheit, die zwei eindrucksvollen Multimediapräsentationen des Nationalparks zu sehen. „Leben im Fjord“ nimmt Sie mit auf eine Reise in die Tiefen des Hardangerfjordes und „Drama am Berg“ erzählt in fantastischen Bildern von dem abenteuerlichen Alltag der Fjordbewohner zwischen Steilhang und Fjordufer. Mit englischem Text.

Große Thementafeln bieten zudem spannende Hintergrundinformationen zu Flora und Fauna in der unmittelbaren Region sowie zu den Wanderwegen ringsum.

Offizielle Folgefonna Nationalpark-Attraktionen in der Umgebung: Das Buertal und Holmaskjer.