Åkrafjordtunet

Das Gasthaus liegt direkt an der landschaftlich spektakulären Straße E134, die sich entlang des Åkrafjords unter rauschenden Wasserfällen und silbernen Felswänden vorbeiwindet. Das Gasthaus mit seiner umfangreichen Ausstellung und dem kenntnisreichen Team ist ein wunderbarer Platz, um mehr über den Nationalpark zu lernen. Auch die lokale Touristeninformation ist hier anzutreffen.

Informationstafeln geben einen interessanten Einblick in die Kulturgeschichte der Fjordhöfe. Der Fokus der Ausstellung liegt auf dem nahe gelegenen Tal "Sandvikedalen", dem Fjord „Åkrafjord“ und dem Wasserfall „Langfossen“.

Multimediapräsentationen

Wie auch in den anderen Nationalparktoren haben Sie hier die Gelegenheit „Leben im Fjord“ und „Drama am Berg“ zu sehen. Zwei Multimediapräsentationen mit fantastischen Bildern und spannenden Geschichten. „Leben im Fjord“ erzählt von den geheimnisvollen Tiefen des Hardangerfjordes. „Drama am Berg“ gibt einen Einblick in das abenteuerliche und teilweise dramatische Leben der Fjordbewohner zwischen Steilwand und Fjordufer. Mit englischem Text.

Lokale Köstlichkeiten

Im Café sowie im außergewöhnlichen Laden nebenan, erhalten Sie hervorragende lokale Küche und traditionelle Spezialitäten. Unter anderem können Sie hier preisgekrönte Fleischwaren, Wild und handgemachte Lefse erwerben. Donnerstage und Sonntage bieten sich für einen Besuch besonders an. Donnerstags stehen Komle, ein traditionelles norwegisches Gericht aus Kartoffelklösen mit Fleisch und verschiedenen Würsten, auf der Karte und Sonntags lädt der Chefkoch zu einem exquisiten Dreigängemenü, basierend auf altbewährten Rezepten der Region.

Offizielle Folgefonna Nationalpark-Attraktionen in der Umgebung: Tal "Rullestad" (Outdoorpadadies) und Wasserfall "Langfossen".