Der Folgefonna Nationalpark und seine Aktivitäten

Seien Sie sich gewiss, dass das norwegische Fjordland mehr bietet als bloßen Zuschauersport. Hier haben Sie die Möglichkeit echte Wildnisabenteuer zu erleben, Fjorde und Berge, Gebirgsbäche und Gletscher zu erkunden. Das Aktivitätsmenü der Folgefonnahalbinsel wird Ihnen sicherlich ein erwartungsvolles Lächeln entlocken und Ihre Füße zum Kribbeln bringen - lassen Sie sich überraschen!

Wir laden Sie ein auf eine Erkundungstour durch die schönsten Landschaften Westnorwegens, auf Klettertouren an eindrucksvollen Bergwänden und Wanderungen auf dem Gletscher. Selbst mitten im Hochsommer können Sie hier auf Skiern stehen und eine glitzernd weiße Abfahrt mit fantastischem Panorama genießen. Rund um die Halbinsel wartet der türkisblaue Hardangerfjord mit seinen mannigfaltigen Aktivitäten, ob zum Angeln oder Kajakfahren, Segeln oder Windsurfen, Wakeboarden oder Baden.

Natürlich müssen Sie nicht schwitzen um sich im Folgefonna Nationalpark zu vergnügen. Sie können ganz in Ihrem Tempo auf romantischen Natur- und Kulturpfaden wandern, faszinierende Kulturdenkmäler erkunden, gemütlich durch den wunderschönen Steinpark in Rosendal schlendern oder entspannt im Ruderboot Schweinswale beobachten.

Anschließend finden Sie eine Liste mit einer kleinen Auswahl ausgesuchter Aktivitäten mit direktem Bezug zum Nationalpark.

Gletscherführung und Wintersport:

 

 

Für eine umfassende Übersicht ...

Für eine Übersicht über die vielzähligen weiteren Aktivitäten nehmen Sie Kontakt mit dem Nationalparkzentrum oder einem der Nationalparktore auf, oder besuchen Sie im Internet eine der Touristeninformationsseiten der Region (siehe Seitenleiste rechts). Weitere Folgefonnabesuchsziele finden Sie hier.